Unser Konzept

Durch gemeinsame Aktivitäten erleben die Kinder Gemeinschaft. Durch dieses soziale Miteinander werden Grundsteine für ein späteres Zurechtfinden in der Gesellschaft gelegt.

Unser Kindergarten soll ein Ort für die Kinder sein, an dem sie sich wohl fühlen, Geborgenheit, Offenheit und Vertrauen erfahren und sich angenommen und verstanden fühlen.

Die verschiedenen Interessen und Bedürfnisse der Kinder werden in die Arbeit einbezogen bzw. zum Thema gemacht.

Die Kinder können ihre individuellen Neigungen und Begabungen erkennen und durch die vielfältigen Möglichkeiten unserer Einrichtung möglichst selbständig ausleben und weiterentwickeln. Dabei begleiten und unterstützen wir sie auf dem Weg zu einer eigenständigen Persönlichkeit. Wir legen besonderen Wert darauf, die Kinder an fast allen Dingen des Kindergartens aktiv zu beteiligen. 

Die Kinder erfahren, im täglichen Miteinander ihre eigene Position ihn ihrer Gruppe. Hierbei ist gegenseitige Rücksichtnahme, Akzeptanz, Toleranz und ein friedliches Miteinander ein Schwerpunkt unserer Arbeit.

Die Kinder lernen ihre Grenzen kennen und werden zum positiven Lösen ihrer Konflikte herangeführt.

Unsere Kreativitätserziehung soll sich sowohl auf den schöpferischen und bildnerischen Bereich, als auch auf das übrige Denken und Handeln unserer Kinder auswirken.  

Körper- und Bewegungserfahrungen sind bei uns nicht nur auf gezielte Aktivitäten beschränkt, sondern werden in unserem Kindergartenalltag zu einem integrierten Bestandteil gemacht. Somit wird die Gesamtmotorik der Kinder angesprochen und gefördert.